Spitzentanz
Vier junge Damen, die schon einige Jahre Ballett und auch Spitze tanzen, haben zusammen mit ihrer Lehrerin, Valeria Kozak, mehrere abwechslungsreiche Choreographien einstudiert und am Montag, den 11. Juli ihren Eltern, Freunden und Interessierten ihr Können voller Anmut und Freude präsentiert. Auf verschiedene Melodien zeigten die Jugendlichen viele Schrittkombinationen sowie Pirouetten. Sie verzauberten mit ihrer Darbietung das Publikum und kamen nicht ohne Zugabe aus dem kleinen Tanzsaal in der Hegelsberghalle. Die Zuschauer konnten sehen, dass der Spitzentanz nicht nur eine absolute Körperbeherrschung abverlangt, sondern auch ein schweißtreibender im wahrsten Sinn des Wortes Spitzensport ist. 

 

 

BALLETT:

 

Montag (Hegelsberghalle)

15:15 - 16:00 Uhr       5 - 7 Jahre Ballett bei Ildiko Meszaros
16:00 - 17:00 Uhr       7 - 8 Jahre Ballett bei Ildiko Meszaros
17:00 - 18:00 Uhr       8 - 11 Jahre Ballett bei Ildiko Meszaros
18:00 - 19:00 Uhr       ab 12 Jahre Spitzentanz bei Valeria Kozak

 

Dienstag (Haus Waldeck):

14:30 - 15:15 Uhr       4 - 6 Jahre Ballett bei Annabell Patel
15:15 - 16:15 Uhr       7 - 10  Jahre Ballett bei Annabell Patel

16:15 - 17:30 Uhr       ab 11  Jahre Ballett bei Annabell Patel

 

Mittwoch (Haus Waldeck)

15:00 - 15:45 Uhr       4 - 6 Jahre bei Valeria Kozak

15:45 - 16:30 Uhr       5 - 7 Jahre bei Valeria Kozak

16:30 - 17:20 Uhr       8 - 10 Jahre bei Valeria Kozak

17:30 - 18:30 Uhr       ab 11 Jahre bei Valeria Kozak

 

Donnerstag (Haus Waldeck):

14:30 - 15:15 Uhr       4 - 6 Jahre Ballett bei Ulla Rosenberger

15:15 - 16:00 Uhr       5 - 7 Jahre Ballett bei Ulla Rosenberger

16:00 - 17:00 Uhr       8 - 12 Jahre Jazztanz bei Ulla Rosenberger

17:00 - 18:30 Uhr       ab 13 Jahre Jazztanz bei Ulla Rosenberger

 

 

Ballett ist die Kunst, mit Musik und Tanz Geschichten zu erzählen…

 

 

Klassisches Ballett bietet die beste Grundlage für Modern Dance, Jazztanz, Steptanz, folkloristische Tänze, Hip Hop oder Standard- und Lateintänze.

 

Beim TuS ist der Einstieg ins Ballett mit 4 1/2 Jahren möglich. Im Anfangsunterricht steht im Mittelpunkt, Kindern mit Fantasie Körpergefühl zu vermitteln, den Körper zu wandeln, Musik zu erkennen und Rhythmus zu erleben. Beim Tanz bekommen Kinder Raumgefühl vermittelt, lernen, sich zu konzentrieren und in der Gruppe zu tanzen. Hinzu kommen mit der Zeit Kraft und Spannung für Haltung und Gleichgewicht, Geschmeidigkeit und Ausdauer. Die Kinder werden vertraut mit den Positionen und den Begriffen des Balletts.

 

Durften bis 1681 nur Männer Ballett tanzen, so üben heute mehr Frauen die Tanzkunst aus. Doch von dem Körpergefühl, der Koordination und Kräftigung des Körpers durch Balletttraining profitieren Männer genauso wie Frauen.

 

Die Ballettlehrerinnen des TuS, Annabell Patel, Ildiko Meszaros, Ulla Rosenberger und Valeria Kozak haben hervorragende Ausbildungen und viel Erfahrungen im Ballett Royal Academy of Dance sowie im russischen Waganova-Ballett. Zunächst steht jedoch Spaß und Freude im Vordergrund, mit denen den Tänzerinnen die Grundlagen des Klassischen Balletts vermittelt werden.